Publikationsliste

2017

— Buch: NATO: Aufmarsch gegen Russland oder wie ein neuer Kalter Krieg entfacht wird, BEBUG-Verlag Berlin, 2017 (2. aktualisierte und erweiterte Auflage)

Bühler-Papier. Rüstungsoffensive und Totalumbau der Bundeswehr, IMI-Analyse 2017/11 (Update, 8.5.2017)

— Eine neue Stufe der Militarisierung der EU, in: BdWi-Studienheft 11 (2017), S. 63-67 (mit Tobias Pflüger)

EUropas neue Rüstungsoffensive. Schattenhaushalte, Kriegskassen und Verteidigungsfonds, IMI-Analyse 2017/20

Nach Brexit & Trump: EUropas Neuer Weltmachtanlauf, IMI-Analyse 2017/13

Münchner Sicherheitskonferenz. „Operation Aufrüstung“ und Transatlantische No-Go-Areas<, IMI-Analyse 2017/03 (Update 20.3.17)

EUropas „Brexit-Dividende“. Militarisierungs-Aktionsplan und Rüstungshaushalt, IMI-Analyse 2017/02

2016

— Buch: NATO: Aufmarsch gegen Russland oder wie ein neuer Kalter Krieg entfacht wird, BEBUG-Verlag Berlin, 2016

Donald Trump: Zweischneidiges Schwert als EU-Rüstungskatalysator? in: AUSDRUCK (Dezember 2016)

Bratislava-Agenda: EU-Rüstungsschub nach dem Brexit, in: AUSDRUCK (Oktober 2016)

Gegen den Münchner Konsens – Konversion statt Rüstungswahn! Rede beim Antikriegstag in Heilbronn, IMI-Standpunkt 2016/031

NATO-Gipfeltreffen in Warschau: Das 360-Grad-Bündnis geht in die Offensive, in: AUSDRUCK (August 2016)

EU-Globalstrategie und deutsch-französische Militarisierungsoffensive, IMI-Analyse 2016/27 (Update: 14.7.2016)

Die 360°-NATO: Auf Konfrontationskurs mit Russland und dem Rest der Welt, IMI-Analyse 2016/26

Besetzt, geplündert, aufgeteilt: Die NATO im Kosovo, IMI-Analyse 2016/25

Ganze Arbeit: Warum die NATO Libyen zerstört und die Region destabilisiert hat, IMI-Analyse 2016/23

Atomare Muskelspiele: Die nukleare Offensive der NATO, IMI-Studie 2016/07

Bundeswehr-Großprojekte: Airbus A400M vor dem Aus? IMI-Standpunkt 2016/020

Nerd-Offensive: Der Cyberspace als militärischer Operationsraum, in: AUSDRUCK (Juni 2016)

Kreative Kriegsfinanzierung. Rüstungsforschung, Ertüchtigung und das Ende des zivilen EU-Haushalts (mit Sabie lösing), IMI-Studie 2016/03

Alle Rüstungsexporte stoppen! Die machtpolitische Funktion des Waffenhandels aufzeigen! in: AUSDRUCK (Juni 2016)

Rüstungskatalog für die 360-Grad-Nato, IMI-Standpunkt 2016/008

Die Clinton-Mails und der Libyen-Krieg. Dreiste Menschenrechtslügen und tatsächliche Interessen, IMI-Analyse 2016/10

— Die Totmacher (EU-Rüstungsforschung mit Sabine Lösing), junge Welt, 15.3.2016

Expansion – Association – Confrontation. EUrope‘s Neighbourhood Policy, the Ukraine and the New Cold War Against Russia, Information on Politics and Society No. 11/2016

„Karten klar auf den Tisch“. Von der Leyens Rüstungsoffensive zugunsten deutscher Weltmachtambitionen, IMI-Analyse 2016/02

Münchner Sicherheitskonferenz: Rüstung statt Dialog!, IMI-Analyse 2016/06

— Neue Totmacher. 130.000.000.000 Euro: Verteidigungsministerin von der Leyen geht in die Rüstungsoffensive und unterstreicht damit deutsche Weltmachtambitionen, in: junge Welt, 29.01.2016

Syrien und der kurze Aufstand des US-Militärs. Wie das Pentagon zeitweilig versuchte, Obamas Syrien-Politik zu unterlaufen, in: AUSDRUCK (Februar 2016)

Rubio: Kandidat der Vernünftigen?, IMI-Standpunkt 2016/004

2015

Europas Militärapparat, Weltmachtanspruch versus Deutsches Europa, in: Hintergrund 4/2015

EU-Beistandsklausel: Wie Terror zum Krieg wird, in: AUSDURCK (Dezember 2015)

EU-Armee. Machtpolitische Imperative und Stolpersteine, in: AUSDRUCK (August 2015) (mit Sabine Lösing)

— Agenda Rüstung. Stärkung der Waffenindustrie und staatliche Machtpolitik, in Wissenschaft & Frieden, S. 19-22

— Europas Militärapparat, in: Hintergrund 4/2015, S. 15-18

Airbus für Panzer. Die Fusion von KMW und Nexter – Auftakt einer neuen Rüstungsexportwelle?, IMI-Analyse 2015/024

Expansion – Assoziation – Konfrontation: EUropas Nachbarschaftspolitik, die Ukraine und der Neue Kalte Krieg gegen Russland, Broschüre: IMI-Studie 2015/06

Die Grünen: Moralbemäntelte Geopolitik, in: AUSDRUCK (Juni 2015)

— Militarisierte Verantwortungslosigkeit. Von der Kultur der Zurückhaltung zur Kultur der Kriegsfähigkeit, in: Politikum, Heft 2/2015, S. 41-46

Auf dem Weg zur EU-Armee (Teil II und Schluss): »Germanische Macht«, in: junge Welt, 11.05.2015 (mit Sabine Lösing)

Auf dem Weg zur EU-Armee (Teil I): Vereint marschieren, IMI-Analyse 2015/019 – in: junge Welt, 9.5.2015 (mit Sabine Lösing)

Stoppt die NATO-Generalmobilmachung gegen Russland! Rede beim Ostermarsch in Stuttgart, IMI-Standpunkt 2015/015

Eine EU-Armee für das deutsche EUropa?, in: Graswurzelrevolution, Nr. 398, April 2015

— Die Ukraine und EUropas Nachbarschaftspolitik. Testfall für Deutschlands neue Großmachtambitionen, in: Deutschland: Wi(e)der die Großmacht!, Tübingen 2015

— Ein Weißbuch für die Weltmacht, in: analyse & kritik, Nr. 603/2015

Münchner Sicherheitskonferenz. Alle gegen Alle oder Front gegen Russland?, in: AUDSRUCK (April 2015)

Libyen: Clintons Kriegslügen, IMI-Standpunkt 2015/003

Deutschlands (neue) Großmachtambitionen. Von der „Kultur (militärischer) Zurückhaltung“ zur „Kultur der Kriegsfähigkeit“, IMI-Studie 2015/02

— Europäische Nachbarschaftspolitik. Die Ukraine und Deutschlands Griff nach Osten, in: Marxistische Blätter 1-2015, S. 48-59

Die Sozialdemokratie und die Vereinigte Armee von Europa, IMI-Standpunkt 2015/001

2014

Bahrein: Britische Militärbasis “Östlich von Suez”, IMI-Standpunkt 2014/067

Wohlfühlprogramm für die Rüstungsindustrie. Machtpolitische Aufrüstungspläne vs. friedenspolitische Konversionsoffensive, IMI-Analyse 2014/033

Gabriels Rüstungsstrategie: Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral! IMI-Standpunkt 2014/049 (update: 1.10.2014)

— Der lange Arm der EU, in: Ronald Thoden/Sabine Schiffer (Hg.): Ukraine im Visier. Russlands Nachbar als Zielscheibe geostrategischer Interessen, Selbrund Verlag 2014

NATO-Gipfel: Spagat zwischen Russland und dem Rest der Welt, IMI-Analyse 2014/028 (update: 10.9.2014)

MH-17-Zwischenbericht: Alle Fragen offen! IMI-Standpunkt 2014/048

— Expansion durch Assoziation: Die Ukraine und EUropas neoliberal-imperiale Erweiterungsstrategie auf dem Weg zur Weltmacht, in: Peter Strutynski (Hg.): Spiel mit dem Feuer. Ukraine, Russland und der Westen, Köln 2014, S. 117-136

Krachend gescheitert. Demokratisierungsrhetorik und Besatzungsrealität in Afghanistan, in: AUSDRUCK (August 2014) (mit Michael Schulze von Glaßer)

— „Speerspitze“ für einen neuen Kalten Krieg, in: SoZ, Oktober 2014, S. 3

Ukraine: Stoppt die geistige und militärische Mobilmachung! IMI-Standpunkt 2014/043

Spiegel: Shitstorm und Russlandhetze, IMI-Standpunkt 2014/037

Ukraine: Ringen um die Machtgeometrie. Neoliberales Assoziationsabkommen und europäisch-russische Machtkonflikte, IMI-Studie 2014/02c (Update: 21.7.2014)

Flugzeugabschuss: Steilvorlage für nächsten Eskalationsschritt im Ukraine-Konflikt? – in: AUSDRUCK (August 2014)

Ukraine: EU-Polizeimission beschlossen, IMI-Standpunkt 2014/032

Die Ukraine nach der „Wahl“. Wirtschaftliche Demontage, Sozialkahlschlag und Bürgerkrieg, in: AUSDRUCK (Juni 2014)

Neue deutsche Machtpolitik. Ukraine als Testfall, in: Graswurzelrevolution (April 2014)

Deutsche Weltmachtpolitik: Verantwortung predigen – Imperialismus ausschenken, Rede auf dem Ostermarsch in Bruchköbel am 18.04.2014

Ukraine: Ringen um die Machtgeometrie. Neoliberales Assoziationsabkommen und europäisch-russische Machtkonflikte, IMI-Studie 2014/02b

Assoziationsabkommen und EU-Expansionspolitik, IPPNW forum 138/2014

Wir Widersprechen! Aufruf und Internetseite gegen den Schulterschluss von Gewerkschaften und Bundeswehr, IMI-Standpunkt 2014/011

— Ukraine – Showdown im postsowjetischen Raum, in: Sozialismus, 4-2014, S. 2-8

Ukraine: Innerimperialistische Reibereien, IMI-Standpunkt 2014/012 (Update 27.02.2014)

— Deutschland auf dem weg zu „machtpolitischer Verantwortung“, in: Friedensjournal, 2/2014, S. 3-5

Münchner Sicherheitskonferenz: Generalangriff der Kriegstreiber, IMI-Analyse 2014/004 (update, 04.02.2014) – in: AUSDRUCK (Februar 2014)

Ungehemmter Warenverkehr, in: junge Welt, 05.02.2014

Krieg und Kitas. Der Attraktivitäts- folgt die Afrika-Offensive, IMI-Standpunkt 2014/005

Chauvinisten und Kriegsverbrecher. Henry Kissinger und Joachim Gauck als Ehrengäste der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz, IMI-Standpunkt 2014/002

2013

Der Große Koalitionsvertrag: Paradigmenwechsel zur offensiven Verantwortungsrhetorik, IMI-Analyse 2013/036 – in: Graswurzelrevolution Nr. 385

Humanitärer Offenbarungseid in der Zentralafrikanischen Republik, IMI-Standpunkt 2013/071

Global Power Europe. The hidden imperial Agenda behind the European Council, 19./20. December 2013 (with Sabine Lösing), IMI-Studie 2013/12

EUrope: Exporting Arms the Offensive Way, IMI-Studie 2013/08engl

Verantwortung zum Krieg: Schwarz-Rote Weltmachtambitionen, in: AUSDRUCK (Dezember 2013)

„Hemmungslos“: Rüstungshaushalt und Lobbying des Bundeswehrverbandes, IMI-Standpunkt 2013/064

Kooperation Verlage und Bundeswehr, IMI-Standpunkt 2013/062

Sicherheitspolitischer Workshop des DGB: Ein Schlag ins Gesicht der Friedens- und Antikriegsbewegung (mit Christoph Marischka), IMI-Analyse 2013/029

Syrien: Giftgasangriffe und die Verstetigung des Bürgerkrieges, in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Kissinger-Professur: Gefährlicher Präzedenzfall, in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Iran: Kontraproduktive Sanktionen, IMI-Standpunkt 2013/055

Iran: Charmeoffensive als Lackmustest, in: AUSDRUCK (Oktober 2013)

Konrad Adenauer Stiftung: Deutsche Rohstoffinteressen in Afrika, IMI-Standpunkt 2013/041

Kongo: UN-Offensive und Rohstoffausbeutung, IMI-Standpunkt 2013/033

Afghanistan: Mehr Krieg, mehr Opfer und westliche Dauerpräsenz, in: AUSDRUCK (August 2013)

Kongo: UN-Offensive und Rohstoffausbeutung, IMI-Standpunkt 2013/033

Zivilklausel: Kieler Kriegsforschung, IMI-Standpunkt 2013/032

Rüstungshaushalt: Verstetigung auf hohem Niveau, IMI-Standpunkt 2013/031 (Update 5.7.2013)

Deutschland in Europa: Verquere Hegemonie-Debatte, IMI-Standpunkt 2013/028

„Keine schlechte Sache“: Abnutzungsbürgerkrieg statt Intervention – die US-Syrien-Strategie, IMI-Standpunkt 2013/027 (Update: 19.6.2013)

EUropas Rüstungsexportoffensive. Politische und industrielle Interessen hinter dem Geschäft mit dem Tod, IPG 9/Juni 2013

Oligopolisierung des Rüstungssektors: Triebfedern und Hindernisse für Europas Politisch-Militärisch-Industriellen-Komplex (mit Sabine Lösing), in: Z – Zeitschrift Marxistische Erneuerung (Nr. 94/Juni 2013, S. 89-101). Als leicht gekürzter Zweiteiler auch in der jungen Welt vom 01.06.2013 (Teil I: Macht durch Konzentration) und 03.06.2013 (Krise als »Glücksfall«) veröffentlicht.

Kissinger-Professur in Bonn, IMI-Standpunkt 2013/025

Auf tönernen Füßen. Wie die anstehenden Syrien-Friedensverhandlungen torpediert werden, IMI-Standpunkt 2013/024

Kriegs-Zustimmungsforschung, IMI-Standpunkt 2013/023

A Wolf in Sheep’s Clothing: European Security Strategy, in: transform!, 12/2013

“Nach vorn!” – “einsatzbereit – jederzeit – weltweit”! Deutsche Spezialkräfte im Umbruch, in: Graswurzelrevolution Nr. 369/Mai 2013

Empire Redux? Großbritannien will erneut die imperiale Bürde „östlich von Suez“ schultern, IMI-Analyse 2013/16

Drohnen: Wie Meinungen mit kreativen Befragungen manipuliert werden, IMI-Standpunkt 2013/018

Ein Militärisch-Industrieller-Komplex für die Weltmacht EUropa, in: Friedensforum 3/2013

Syrien: Auftritt der Kriegstreiber, IMI-Standpunkt 2013/018

Militärkonzert abblasen! Gegen das Benefizkonzert des Bundeswehr-Musikkorps am 23. Mai 2013 im Hessischen Rundfunk in Frankfurt, IMI-Standpunkt 2013/017

EU-Rüstungsexporte: Unerwünschte Debatte, in: junge Welt, 27.04.2013

Die Rückkehr der Schattenkrieger. Spezialeinheiten als neue Speerspitzen des Interventionismus, IMI-Studie 2013/05

Europäisierung ohne Demokratisierung. Pooling & Sharing als Katalysator für die Herausbildung eines Neuen-Politisch-Militärisch-Industriellen-Komplexes, IMI-Studie 2013/03

Syrien: Statt Dialog Libyen-Option?, IMI-Standpunkt 2013/013

Afghanistan: Raten mit Zahlen, IMI-Standpunkt 2013/010

Grand Area: Ein imperiales Raumkonzept für die Weltmacht EUropa, in: Wissenschaft & Frieden 1/2013, S. 11-14

Indirekte Kriege und globale Frontbildung. Der „Westen“ bringt sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz neu in Stellung, in: AUSDRUCK (Februar 2013)

Mali: Kriegsgetrommel im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz, in: AUSDRUCK (Februar 2013)

2012

The EU As a Driving Force of Armament, IMI-Studie 2012/08 (update November 2012)

— Imperialer Neoliberalismus an der südlichen Peripherie, in: inamo, Jg. 17, Nr. 72/Winter 2012, S.4-8

Anwalt der Reichen und Militaristen. Mitt Romney und die Rückkehr der Neokonservativen, IMI-Analyse 2012/019 – gekürzt in: junge Welt, 25.09.2012

Fusionspläne von EADS und BAE Systems. Der Militärisch-industrielle Komplex der Europäischen Union nimmt Gestalt an, IMI-Analyse 2012/018

Militarisierung des Denkens und Handelns, Rede zum Antikriegstag in Stuttgart, 01.09.2012 (gekürzt in analys & kritik, Jg. 42, Nr. 575, S. 4)

Syrische Opposition: Einbahnstraße Krieg, IMI-Standpunkt 2012/044

Imperialer Neoliberalismus: Syrien und die Europäische Nachbarschaftspolitik, IMI-Studie 2012/12

Rüstungsexportoffensive: Das EU-Verteidigungspaket führt zu einer Absenkung der Rüstungsexportbeschränkungen, IMI-Analyse 2012/013

— Pax Transatlantica? Transformationen und Kontinuitäten der amerikanischen und europäischen KriegspolitikLinksjugend [’solid] Hamburg (Hg.): Mit Kapitalismus ist kein Frieden zu machen! Köln 2012, S. 34-60

Indonesien: Nächster Panzerdeal? IMI-Standpunkt 2012/038

Rüstungshaushalt: Von der Schmierenkomödie zur Farce, IMI-Standpunkt 2012/036

SIPRI-Rüstungsbericht. Trotz Krise Stagnation auf hohem Niveau,  IMI-Standpunkt 2012/023 (update 18.4.2012)

Bürgerkriegspatenschaft? Adopt a Revolution muss zur Gewaltfrage Farbe bekennen (mit Christoph Marischka), IMI-Standpunkt 2012/021 (auch erschienen in Graswurzelrevolution, Nr. 369/Mai 2012)

Die EU als Rüstungstreiber. Aufrüstungsdruck, Kriegskassen und ein Militärisch-Industrieller Komplex für die Weltmacht EUropa,Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 7/2012 (aktualisierte englische Version)

Syrien: Die Militarisierung der Proteste und die strategische Unvernunft der Gewalt, IMI-Studie 2012/07

Münchner Sicherheitskonferenz: Deutsches Europa und Verhärtung der Fronten, in: AUSDRUCK (Februar 2012)

Der Libyen-Krieg und die Interessen der NATO, in: Johannes M. Becker, Gert Sommer (Hg.): Der Libyen-Krieg. Das Öl und die “Verantwortung zu schützen”, Schriftenreihe zur Konfliktforschung, Marburg 2012, S. 109-130.

2011

De Maiziere: Kein Abzug der Kampftruppen aus Afghanistan, IMI-Standpunkt 2011/058

Petersberg-Konferenz: Kein Plan außer Dauerkrieg und Besatzung, IMI-Analyse 2011/039

Experimentierfeld Afghanistan: Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht, Broschüre: IMI-Studie 2011/16 (zusammen mit Michael Haid und Jonna Schürkes)

Neuausrichtung der Nachbarschaftspolitik. EUropas neoliberale Offensive an der südlichen Peripherie, in: Wissenschaft & Frieden 4/2011 (mit Sabine Lösing)

Die Geostrategie Europäischer Macht. ‚Grand Area‘ – ein imperiales Raumkonzept als Rezept fürs Desaster, in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

EUropa außer Kontrolle: Die EU-Außen- und Sicherheitspolitik im parlamentarischen Niemandsland, in: Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 6/2011

– Kostspielige Verantwortungsrhetorik: Der Bundeswehr-Umbau führt zu einer Erhöhung des Rüstungshaushaltes, in: AUSDRUCK (August 2011)

Etikettenschwindel Sparvorgabe. Der Bundeswehr-Umbau soll die Truppe effizienter, nicht billiger machen, in: Graswurzelrevolution 361 (September 2011)

Afghanistans „Zukunft“: Bürgerkrieg – Parzellierung – UN-Protektorat? , IMI-Analyse 2011/29

Ein Militärisch-Auswärtiger Dienst für EUropas imperiale Machtpolitik, in: Strutynski, Peter/Luedke, Raph-M (Hg.): Kriege um Wasser, Energie & Rohstoffe, Kassel 2011, S. 82-92

Realsatire Bundeswehr-Umbau: Sparzwang entpuppt sich als Erhöhung des Militärhaushalts, IMI-Standpunkt 2011/033

Krieg trotz Kassenlage: De Maizieres „Eckpunkte für die Neuausrichtung der Bundeswehr“, IMI-Analyse 2011/021

– „Es gibt keine gerechten Kriege – aber notwendige“ – Wolfgang Ischinger wird Honorarprofessor in Tübingen, IMI-Analyse 2011/020

„Außenpolitik aus einem Guss“: Ein Militärisch-Auswärtiger Dienst zur Maximierung der europäischen Machtprojektion (mit Martin Hantke), IMI-Studie 2011/08

Willkür statt Völkerrecht: Das IGH-Gutachten zum Kosovo droht eine neue Ära der Sezessionskriege einzuleiten, IMI-Studie 2011/09

Georgien: Brüssels doppelte Standards, IMI-Standpunkt 2011/028

— Gewehr bei Fuß, in: analyse & kritik, Jg. 41, Nr. 559, S. 7

Libyen: Nächster Eskalationsschritt – Aufmarsch der Militärberater, IMI-Standpunkt 2011/027

Eurosphere: Europäische Nachbarschaftspolitik als imperiale Expansionsstrategie, IMI-Studie 2011/06

Sicherheit oder Aufrüstung? Europäisch-afrikanische Militärkooperation, in: Informationen zu Politik und Gesellschaft Nr. 5/2011 (mit Sabine Lösing)

Libyen-Krieg: Die Machtfrage ins Ausland verlagern, in: AUSDRUCK (April 2011)

Krieg gegen Libyen: Etikettenschwindel “Flugverbotszone” und mögliche Eskalationsszenarien, IMI-Standpunkt 2011/019 (update, 23.03.2011)

Libyen: Intervention im Namen des Volkes?, IMI-Analyse 2011/06

Südsudan: Neue Heimat des AFRICOM? Westliche Planspiele für eine dauerhafte Militärpräsenz, in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Wikileaks und Halbzeitprüfung: Galileos doppelte Bankrotterklärung (mit Malte Lühmann), IMI-Standpunkt 2011/010 – in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Münchner Sicherheitskonferenz: „Wandel muss gestaltet werden“ – Tektonische Plattenverschiebungen und westliche Reaktionen, IMI-Standpunkt 2011/007

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan, Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 4/Januar 2011

2010

Diplomatie mit Marschflugkörpern. Brüssel schafft sich mit dem Europäischen Auswärtigen Dienst eine Riesenbehörde, die unter dem Primat militärischer und sicherheitspolitischer Interessen steht, in: junge Welt, 17.12.2010 (mit Sabine Lösing)

„Des koscht…“ Mogelpackung Bundeswehr-Sparpläne, IMI-Standpunkt 2010/055

Galileo: Militaristenprojekt als Milliardengrab – in: AUSDRUCk (Dezember 2010) (mit Malte Lühmann)

(Un)Sicherheitskakophonie: Anmerkungen zur neuen NATO-Strategie, IMI-Analyse 2010/040

Planspiel Pol&IS: Bundeswehrwerbung im Wolkenkuckucksheim – oder: wie Militär spielerisch unverzichtbar gemacht wird, IMI-Analyse 2010/037

Galileo: Erzteures Militaristenprojekt entpuppt sich als Milliardengrab, IMI-Standpunkt 2010/040

Europas Auswärtiger Dienst: Machtpolitik Sui Generis, in: Forum Wissenschaft 3/2010

Russlands Roll Back: Ukraine, Kirgisien und die Auseinandersetzungen um den postsowjetischen Raum, in: AUSDRUCK (Oktober 2010)

„Abzug“ aus dem Irak: Obamas Mogelpackung als Blaupause für den Afghanistan-Krieg? IMI-Standpunkt 2010/034

Europas neue Diplomatie der Macht (zusammen mit Martin Hantke), in: Blätter für deutsche und internationale Politik 8/2010

— Testfall Afghanistan: Neoliberaler Umbau und Guerillakrieg, in: Wissenschaft & Frieden 3/2010.

IGH-Gutachten zum Kosovo: Weg in einen neuen Imperialismus (zusammen mit Martin Hantke), in: AUSDRUCK (August 2010)

— Globalisierung, Armut und Krieg

Die Krise des Neoliberalismus und die militärischen Reaktionen des Westens

, IMI-Studie 2010/10

Prototyp Afghanistan: „Comprehensive Approach“ und Zivil-militärische Aufstandsbekämpfung der NATO, in: Johannes M. Becker, Herbert Wulf (Hg.): “Afghanistan: Ein Krieg in der Sackgasse “, Lit Verlag, Münster 2010, S. 39-57

Deutschland und der Lackmustest Afghanistan: Neoliberaler Kolonialismus und Zivil-Militärische Aufstandsbekämpfung, in: Mario Tal (Hg.): „Umgangssprachlich: Krieg. Testfall Afghanistan und deutsche Politik“, Papy Rossa, Köln 2010 (im ersch.)

Die Rechnung bitte! Sozialabbau und die Kosten des deutschen Afghanistan-Einsatzes, in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Köhlers Abtritt und deutsche Heucheleien, in: AUSDRUCK (Juni 2010)

NATO 2020. Expertenkommission des Generalsekretärs legt Entwurf für ein neues Strategisches Konzept vor, in: AUSDRUCK (Juni 2010)

Metamorphose der Geopolitik: Westlicher Vormachtanspruch und der drohende Neue Kalte Krieg, in: Krisenmanagement: „Sicherheitsarchitektur“ im globalen Ausnahmezustand, Tübingen 2010, S. 5-14

From Pax Americana to Pax Transatlantica? The Western Quest for Supremacy in the Era of Persistent Conflict, Information on Politics & Society No. 2/April 2010

Energie statt Entwicklung? Der Europäische Auswärtige Dienst und die Militarisierung der Außenpolitik, in: AUSDRUCK (April 2010)

Die Bundeswehr im weltweiten Einsatz – (k)eine Erfolgsgeschichte, in: FFE Rundbrief, April 2010

Ein Militärisch-Auswärtiger Dienst für Europas imperiale Machtpolitik, IMI-Standpunkt 2010/008

European Offensive: How Brussels is planning to militarize the Union until 2020, IMI-Analyse 2010/010en

Zivitärisch? in: Utopia, Nr. 15, Frühling 2010

Der Westen spielt mit dem Feuer. Nachlese zur Münchner Sicherheitskonferenz, in: SoZ 3/März 2010, S. 3

Neue Kriege und Neoliberaler Kolonialismus: Systemadministration im Zeitalter des totalen Marktes, in: ÖSFK (Hg.): Söldner, Schurken, Seepiraten. Von der Privatisierung der Sicherheit und dem Chaos der „neuen“ Kriege, Berlin/Wien 2010, S. 180-200

Die Rekolonisierung Haitis, in: junge Welt, 8. Februar 2010 (mit Sabine Lösing)

Rüstung durch die Hintertür: Das EU-Sicherheitsforschungsprogramm, in: Wissenschaft & Frieden, 1/2010, S. 27-29 (mit Sabine Lösing)

Obamas Afghanistan-Strategie, in: Wissenschaft und Frieden, Dossier 63/2010, S. 8-10

Jemen: Nächstes Aufmarschgebiet im „Krieg gegen den Terror“, in: AUSDRUCK – das IMI-Magazin (Februar 2010), S. 8-10

Alle Jahre wieder: Säbelrasseln auf der Münchner Sicherheitskonferenz, in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Februar 2010), S. 24-28

Europäische Offensive, in: junge Welt, 19.01.2010 (mit Sabine Lösing)

EU-Militarisierung 2020: Ein Blick in die Kristallkugel, in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Februar 2010), S. 31-34

PUBLIKATIONEN 2009

Im Windschatten der NATO: Die Europäische Union und der Krieg in Afghanistan, Informationen zu Politik & Gesellschaft, Nr. 1, Oktober 2009:

Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung: Die westlichen Strategen planen Afghanistans „Zukunft“, in: analyse & kritik, Dezember 2009 Nr. 545, S. 5

Die neue Afghanistan-„Strategie“: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung, IMI-Studie 2009/014 – in: AUSDRUCK (Dezember 2009)

Afghanistan-Mandatsverlängerung: Bürgerkrieg unter westlicher Beaufsichtigung, IMI-Standpunkt 2009/062

Afghanistan: Der Krieg und die Interessen des Westens, in: Friedensforum 6/2009, S. 25-27.

Permanenter Bürgerkrieg im autoritären Militärstaat: Die westlichen Strategen planen für Afghanistan „Zukunft“, IMI-Analyse 2009/044

Gewalt in Permanenz: Die EU und die »Afghanisierung« des Krieges, in: Junge Welt, 23.10.2009

Honduras: Neoliberaler Putsch mit FDP-Unterstützung, in: AUSDRUCK (Oktober 2009)

Afghanistan: Eskalation an allen Fronten, in: Graswurzelrevolution Nr. 341/09

EUropas Östliche Partnerschaft: Neoliberales Expansionsprojekt mit Energiedimension, in: AUSDRUCK (August 2009)

Begleitgesetz zum Vertrag von Lissabon: Grundgesetz soll auf dem Altar der Machtpolitik geopfert werden!, IMI-Standpunkt 2009/047

Piraterie: Koloniale „Lösungsvorschläge“ aus dem Land des Exportweltmeisters, IMI-Standpunkt 2009/045

Neoliberale Protektorate, in: Friedensforum 3/2009, S. 44-46

Risiken und Nebenwirkungen: Neoliberaler Kolonialismus und NATO/EU-Aufstandsbekämpfung im Kosovo, in: AUSDRUCK (April 2009)

Die Versicherheitlichung des Klimawandels. Wie Brüssel die Erderwärmung für die Militarisierung der Europäischen Union instrumentalisiert, IMI-Analyse 2009/024

Krieg und Profit: Das Heidelberger Sicherheitsforum – Schulterschluss von Militär-, Wirtschaft und Politik, IMI-Analyse 2009/023

Afghanistan-Invasion: Neoliberaler Kolonialismus als Rezept fürs Desaster, in: Hintergrund 2/2009, S. 36-39

Militärischer Neoliberalismus, in: Schröter, Lothar (Hg.): USA – Supermacht oder Koloss auf tönernen Füssen?, Schkeuditz 2009, S. 91-122

„Highlights“ des NATO-Gipfels: Effektivierung von Krieg und Besatzung und Kollisionskurs mit Russland, IMI-Analyse 2009/022

Kriegsbündnis NATO. Militärischer Garant westlicher Vorherrschaft in einer brüchig werdenden Weltordnung, in: analyse & kritik Nr. 537/2009

Gas-OPEC und Afrikanische Nabucco: Der Neue Kalte (Gas-)Krieg zwischen EU und Russland geht in die nächste Runde, in: AUSDRUCK (Februar 2009)

Außenpolitik, in: Grillen, Gabrielle/Rossum, Walter van (Hg.): Schwarzbuch Deutschland. Das Handbuch der vermissten Informationen, Rowohlt: Reinbek 2009, S. 77-91

Transatlantischer New Deal: Das US-Angebot auf der Münchner Sicherheitskonferenz – mehr mitkämpfen und mehr mitbestimmen, IMI-Analyse 2009/006

Globale NATO: Alternativ-UNO mit der Lizenz zum Töten, in: IMI/DFG-VK (Hg.): Kein Frieden mit der NATO, Tübingen 2009, S. 27-29

Der NATO-Krieg in Afghanistan – Prototyp für Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung, in: IMI/DFG-VK (Hg.): Kein Frieden mit der NATO, Tübingen 2009, S. 32-38

Nur wer mitkämpft, darf mitbestimmen. USA bieten auf Münchner Siko transatlantischen New Deal an, in: Analyse & Kritik, Nr. 436/2009

Das EUCOM in Stuttgart-Vaihingen – Multifunktionaler Kriegsstützpunkt, in: IMI/DFG-VK (Hg.): Kein Frieden mit der NATO, Tübingen 2009, S. 57-58

Obama, der Abstieg des „Westens“ und die Revitalisierung der NATO, in: Friedensforum 1/2009, S. 23-24

Kriegs-Demokrat Barack Obama, in: Graswurzelrevolution 335/2009

PUBLIKATIONEN 2008

Change We Can’t: Barack Obama, der Siegeszug der „War-Democrats“ und die Re-Vitalisierung der NATO, in: AUSDRUCK (Dezember 2008)

Kriegsbündnis NATO: Militärischer Garant westlicher Vorherrschaft in einer brüchig werdenden Weltordnung, IMI-Analyse 2008/039

Mit Sicherheit keine Entwicklung! Die Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit Studie im Auftrag der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Überarbeitete Version, November 2008

Neoliberaler Kolonialismus: Die USA und die militärische Ausweitung und Absicherung der Globalisierung, in: Strutynski, Peter/Luedtke, Ralph-M.: Die Neuvermessung der Welt, Kassel 2008, S. 67-80

Kriegseskalation in Afghanistan. An der Heimatfront macht das Wort „Krieg“ die Runde, in: analyse und kritik Nr. 533/2008

Afghanistan: Zivil-militärische Aufstandsbekämpfung, in: Ossietzky November 2008.

Barack Obama: Vorsicht vor allzu großen Hoffnungen!, IMI-Analyse 2008/037

Prototyp Afghanistan: Neoliberales Nation Building und zivil-militärische Aufstandsbekämpfung, in: GWR 333

Lackmustest Afghanistan: Der Hindukusch als Experimentierfeld für Zivil-militärische Aufstandsbekämpfung und Neoliberalen Kolonialismus, IMI-Studie 2008/11

Lissabon-Vertrag hin oder her – das militärische Kerneuropa soll kommen! Der European Council on Foreign Relations fordert ein Militärdirektorium – auch ohne neuen EU-Vertrag

Experimentierfeld Afghanistan: Die dauerhafte Institutionalisierung Zivil-militärischer Aufstandsbekämpfung, IMI-Analyse 2008/024

Humanitäre Heuchelei: Myanmar als Türöffner für Humanitäre Interventionen und die Militarisierung des Katastrophenschutzes, in: AUSDRUCK (Juni 2008)

Orwell im Tschad: Wie Österreich und die Europäische Union Militäreinsätze über die Entwicklungshilfe querfinanzieren, IMI-Analyse 2008/014

Der NATO-Gipfel in Bukarest: Runderneuerung zum Kriegs- und Besatzungsbündnis, IMI-Studie 2008/05 – in: AUSDRUCK (April 2008)

Brüssel, das neue Rom? Ostexpansion, Nachbarschaftspolitik und das Empire Europa, Studien zur Militarisierung EUropas 36/2008

Die Versicherheitlichung des Klimawandels: Wie Brüssel die Erderwärmung für die Militarisierung der Europäischen Union instrumentalisiert, IMI-Analyse 2008/016

EULEX: Brüssel übernimmt und sichert Kosovo-Kolonie, in: AUSDRUCK (April 2008)

Deutschlands Kampf um den letzten Tropfen: Militärische Rohstoffsicherung und die kommenden Kriege, in: AUSDRUCK (Februar 2008)

„Wenn die NATO sich erweitert, ist die Welt bereichert“: Sachfragen und Runderneuerung – auf der Münchner Sicherheitskonferenz wurde der NATO-Kriegskurs weiter forciert, IMI-Analyse 2008/003

Neoliberaler Kolonialismus. Protektorate, Aufstandsbekämpfung und die westliche Kriegspolitik, in: Widerspruch 53/2008, S. 144-155

Horrorkatalog zur Münchner Sicherheitskonferenz: Hochrangige NATO-Strategen legen Vorschläge für eine Runderneuerung der Allianz vor, IMI-Analyse 2008/002

Afghanistan: „Operationsschwerpunkt Aufstandsbekämpfung“: Mit der geplanten Übernahme der Quick Reaction Forces verstrickt sich Deutschland immer tiefer in die Aufstandsbekämpfung am Hindukusch, IMI-Analyse 2008/001

PUBLIKATIONEN 2007

Mit Sicherheit keine Entwicklung! Die Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit Studie im Auftrag der Bundestagsfraktion DIE LINKE. August 2007 Elektronische Vorab-Fassung

EUropas erste Kolonie: Der Ahtisaari-Bericht zur Kosovo-Statusfrage und der völkerrechtliche Amoklauf der „internationalen Gemeinschaft“, Studien zur Militarisierung EUropas 32/2007:

Das neue Objekt der Begierde: Afrikanische Ölkriege und die Rolle des „Westens“, gekürzt in: Z (September 2007):

Irak – Akkumulation durch Enteignung: Militärischer Neoliberalismus und das geplante irakische Ölgesetz, in: AUSDRUCK (Oktober 2007)

Der Russisch-Europäische Erdgaskrieg: NABUCCO, die Gas-OPEC und die Konturen des Neuen Kalten Krieges, Studien zur Militarisierung EUropas 30/2007

Krieg fürs Öl. Rohstoffsicherung ist heute einer der wichtigsten Faktoren westlicher Sicherheitspolitik, in: INKOTA-Brief (September 2007)

The Contours of the New Cold War, IMI-Analyse 2007/023

Vom Staatsbürger in Uniform zur Armee der Unterprivilegierten, IMI-Standpunkt 2007/043

Deutschland und die Militarisierung der Europäischen Union (mit Tobias Pflüger), in: Schwarzbuch zur Sicherheits- und Militärpolitik Deutschlands

Erstschlag und Raketenabwehr: Die nukleare Dimension des Neuen Kalten Krieges und die Rolle der NATO (mit Thomas Mitsch), in: AUSDRUCK (Juni 2007)

„Geburtswehen des Mittleren Ostens“: Die US-Strategie zur Transformation der Region, in: Fantomas Nr. 11

AMISOM in Somalia: Nächste Militärmission mit EU-Entwicklungshilfegeldern, IMI-Standpunkt 2007/027

Neoliberaler Kolonialismus: Protektorate, Aufstandsbekämpfung und die Radikalisierung westlicher Kriegspolitik, in: AUSDRUCK (Februar 2007)

USA and Middle East – the real agenda of the American energy policy: The Balkanization of the Region and the Coming War with Iran, IMI-Analyse 2007/06

Iran: Die Kriegstrommeln werden immer lauter, IMI-Standpunkt 2007/014

Münchner Sicherheitskonferenz – Der Gipfel der Hybris: Die NATO auf Kollisionskurs mit dem Rest der Welt, IMI-Analyse 2007/003

Märklin macht mobil

Der Göppinger Spielwarenhersteller produziert erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg wieder Kriegsspielzeug – mit einer perfiden Begründung, IMI-Standpunkt 2007/008

„Das wäre ein großartiger Beitrag“ – Deutschlands Tornadoseinsatz in Afghanistan, IMI-Analyse 2007/02

PUBLIKATIONEN 2006

Eskalation mit Ansage: Nordkorea und die US-Ziele in Ostasien, IMI-Studie 2006/08

Die NATO in Afghanistan: Vom Nation Building zur globalen Aufstandsbekämpfung, in: AUSDRUCK (Oktober 2006)

Das Weißbuch der Bundeswehr: „Highlights“ aus dem Kabinettsentwurf, IMI-Analyse 2006/025

Demokratischer Imperialismus: US-Geopolitik zur Rekolonialisierung der Welt, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 9/2006, S. 1097-1103

— USA – Erlassjahr 2015? Washingtons erodierende Vorherrschaft und der Kreuzzug zum Erhalt der Dollarhegemonie. Teil I: Aufbau und Konsolidierung der US-Hegemonialordnung,  in: AUSDRUCK (Juni/August 2006)

Teil II: Imperialer Niedergang und die US-Kriege zum Erhalt des Öl-Dollar-Mechanismus

Kongo und Iran: Prototypen deutscher Kriegseinsätze, Rede auf dem Antikriegstag in Heilbronn, 1. September 2006, IMI-Standpunkt 2006/068

Energie ist Macht, in: Wissenschaft und Frieden 3/2006

Intellektuelle Brandstifter: »Neue Kriege« als Wegbereiter des Euro-Imperialismus, in: Wissenschaft und Frieden 3/2006

NEOLIBERAL GEO-POLITICS. The European Union and the Military Security of Globalization, IMI-Analyse 2006/009engl

Iran: Krieg um die Dollarhegemonie?, in: FriedensJournal Nr. 3, Mai 2006

Afghanistan steht vor einem „blutigen Sommer“, IMI-Standpunkt 2006/045

Neoliberale Geopolitik: Die Europäische Union und die militärische Absicherung der Globalisierung, in: Graswurzelrevolution Nr. 308/April 2006

Intellektuelle Brandstifter: Die „Neuen Kriege“ als Wegbereiter des Euro-Imperialismus, in: AUSDRUCK (Februar 2006)

Münchner Sicherheitskonferenz: geschlsosene NATO-Front gegen den Iran, in: AUSDRUCK (Februar 2006)

PUBLIKATIONEN 2005

— Europas Kriege der Zukunft, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 06/2005, S. 715-724 (mit Tobias Pflüger)

— Neoliberale Geopolitik: Transatlantische Konzepte einer militärischen Absicherung der Globalisierung, in: AUSDRUCK (Februar 2005)

— Deutsche Sezessionshilfe im Sudan schürt den Bürgerkrieg, IMI-Analyse 2005/026 – in: analyse und kritik, Nr. 497, 19.8.05, http://www.imi-online.de/2005.php3?id=1220

— Krieg bringt mehr Profit: Die militärische Absicherung neoliberaler Ausbeutungsverhältnisse stand im Zentrum der 41. Münchner Sicherheitskonferenz, IMI-Analyse 2005/003b – in: Junge Welt vom 16.02.2005, http://www.imi-online.de/2005.php3?id=1115

— Der Sudan als Spielfeld der Mächte, IMI-Analyse 2005/012 – in: „Das andere Afrika: Widerstand gegen Krieg, Korruption und Unterdrückung“, Hrsg. von Connection e.V. und der Antimilitaristischen Angolanischen Menschenrechtsinitiative e.V. (IAADH), April 2005, http://www.imi-online.de/2005.php3?id=1160

— Neoliberaler Krieger: Ausgerechnet mit deutscher Hilfe rückte Paul Wolfowitz, Vordenker der US-Hegemonialstrategie und Chefplaner der Irak-Invasion, an die Spitze der Weltbank, IMI-Analyse 2005/009 – in: Junge welt vom 07.04.2005, http://www.imi-online.de/2005.php3?id=1147

— Auf in den Sudan! Der Einsatz von Bundeswehrsoldaten in diesem afrikanischen Land dient den Profitinteressen deutscher Großkonzerne, IMI-Standpunkt 2005/027 – in: Junge Welt vom 22.04.2005 (mit Tobias Pflüger) http://www.imi-online.de/2005.php3?id=1161

ZEITSCHRIFTENARTIKEL 2004

— Afrika im Fadenkreuz: Vom vergessenen Kontinent zum Objekt der Begierde, IMI-Analyse 2004/012 – in: Blätter für deutsche und internationale Politik 6/2004, S. 703-711, http://www.blaetter.de/kommenta/wagn0406.pdf

— Die Blaupause für Europas Kriege der Zukunft: Das European Defence Paper, IMI-Analyse 2004/038, http://www.imi-online.de/download/IMI-Analyse-2004-038JWDefencePaper.pdf

— Sudan – Die geopolitische Dimension, IMI-Analyse 2004/026 – in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Oktober 2004), http://imi-online.de/download/JW-Sudan.pdf

— Bushs Gruselkabinett: Nochmaliger Rechtsruck innerhalb der US-Regierung, in: IMI-Analyse 2004/033, in: Friedensforum 6/2004, S. 18-19, http://www.imi-online.de/download/IMI-Analyse-2004-33JWBushkabinett.pdf

— John Kerry: Ein liberaler Falke? Anmerkungen zur künftigen demokratischen Außenpolitik, IMI-Analyse 2004/029 – in: Wissenschaft und Frieden 4/2004, http://www.imi-online.de/download/IMI-Analyse2004-028JW-Kerry.pdf

— Neoliberal Globalisation and the Militarization of the European Union, IMI-Analyse 2004/031, Paper presented at the conference „After the Enlargement. After the elections. Developments in the Europen Union an its Prospects“ of the Center for Marxist Research (KME), Athens, 30th October, 2004, http://www.imi-online.de/download/IMI-Analyse-2004-31JW-Athen.pdf

— US-Waffenhilfe für israelische Präventivschläge?, IMI-Analyse 2004/022 – in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Oktober 2004), http://imi-online.de/download/JW-Iran.pdf

— »Abzug« aus Europa – kein Grund zum Feiern: Deutschland bleibt Sprungbrett und Drehscheibe US-amerikanischer Interventionskriege, IMI-Analyse 2004/20b – in: junge Welt vom 07.09.2004, http://www.imi-online.de/2004.php3?id=1030

— Ökonomie und Strategie globaler Kriegsführung: Trotz des Teilabzugs, Deutschland bleibt weiterhin Sprungbrett und Drehscheibe amerikanischer Interventionskriege, IMI-Analyse 2004/020, http://imi-online.de/download/IMI-Analyse-2004-20JWUS-Basen.pdf

— Das „Handbuch zum Sieg“: Richard Perles neuestes Buch könnte als Vorlage für die amerikanische Außenpolitik nach den diesjährigen Präsidentschaftswahlen dienen, IMI-Standpunkt 2004/004 – in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Februar 2004), http://www.imi-online.de/2004.php3?id=797

— Ein Kronzeuge packt aus: Ein Nachtrag zu den Kriegslügen im Zusammenhang mit dem amerikanischen Krieg gegen den Irak, IMI-Analyse 2004/002 – in: AUSDRUCK – Das IMI-Magazin (Februar 2004), http://imi-online.de/download/IMI-Analyse-2004-02KronzeugeWagner.pdf

— Der Fisch stinkt vom gesamten Kopf! John Kerry und die Perspektiven demokratischer Außenpolitik nach einem Wahlsieg im November 2004, IMI-Standpunkt 2004/020 in: Zeitung gegen den Krieg 17/2004, http://www.imi-online.de/2004.php3?id=884

ZEITSCHRIFTENARTIKEL 2003

— „Amerikas Mission“: Liberaler Imperialismus und US-Außenpolitik in: Wissenschaft und Frieden 3/2003, S. 48-51

— US-Vorherrschaft ausbauen und verewigen – Bushs Nationale Sicherheitsstrategie, in: Wissenschaft und Frieden 1/2003, S. 7-10

— Vom Hinterbänkler zum Objekt der Begierde – Afrikas Öl und der Strategiewandel der Bush-Administration, in: Ausdruck, Oktober 2003, S. 22-24

— Kollisionskurs: Droht eine transatlantische Blockkonfrontation? in: Sozialismus Heft Nr. 9 (September 2003), 30. Jahrgang, Heft Nr. 269, S. 50-54

— Der US-Fahrplan in die Krise: Nordkorea – Nächstes US-Angriffsziel oder perfides taktisches Kalkül? in: FriedensForum 3/2003, S. 44-45

— Klartext: Paul Wolfowitz benennt die wahren Gründe für den US-Angriffskrieg gegen den Irak, in: Plattform Stoppt den Krieg, Friedenswerkstatt Linz (Hrsg.): Nach dem Krieg ist vor dem Krieg Hintergründe, Folgen und Lügen des Irak-Krieges – Aktionen der Friedensbewegung, S. 29-32

— Here to stay: Washington richtet sich auf eine dauerhafte Militärpräsenz im Irak und der Region ein, in: Graswurzelrevolution Nr. 280, 32. Jahrgang, Juni 2003, S. 1-2

— From Containment to Pax Americana: The National Security Strategy of the United States, IMI-Analyse 2003/013en

— „Sehr guter Grund für einen Krieg“: Die USA-Regierung arbeitet an einer neuen Welt(öl)ordnung, in: Neues Deutschland, 01.02.03

— Demokratie, Heuchelei und quasi-imperiale Kontrolle, in: Zeitung gegen den Krieg Nr. 15. September 2003

— Transatlantischer Riss, in: Zeitung gegen den Krieg, Nr. 14 Frühjahr 2003

— Nordkorea – US-Fahrplan in die Krise, in: Zeitung gegen den Krieg Nr. 13/Februar 2003, S. 9

AUSGEWÄHLTE ARTIKEL 2001/02

— Zum Terror verdammt? – Das Versagen der US-Außenpolitik angesichts der Terroranschläge des 11. September und die Auswirkungen auf Europa (Berlin: Arbeitsgemeinschaft Internationale Politik der PDS im Bundestag, 2002)

— Out of business – Sprengstoff für die NATO, in: Freitag vom 19.04.2002

— Multilateralismus a la Bolton: Die Ausweitung der „Achse des Bösen“, in: Antimilitarismus Information (Berlin), 07/02,

— Der Putsch in Venezuela und die „US-Freiheitsdoktrin“, in: ak (analyse und kritik) Nr. 462/2002

— Irak: Erstes Opfer der Bush-Doktrin?, in: Sozialismus, September 2002

— Kontrolle ist besser: US-Angriff auf Irak könnte sich auch gegen Saudi Arabien richten, in: ak Nr. 464/2002

— Vom Containment zur Pax Americana: Die nationale Sicherheitsstrategie der USA, in: Sozialismus, November 2002

— „Saddam muss weg“: USA führen Krieg mit oder ohne Uno, ak Nr. 466/2002.

— Der kommende Angriff auf den Irak und die (atomare) US-Erstschlagsdoktrin, in: Zeitung gegen den Krieg Nr. 11/2002

— Nächster Stopp Bagdad, in: Zeitung gegen den Krieg Nr. 10/2002

— Blut für Öl: Hintergründe des Afghanistan-Krieges, in: Zeitung gegen den Krieg Nr. 9/2001

ENGLISCH

— From Pax Americana to Pax Transatlantica? The Western Quest for Supremacy in the Era of Persistent Conflict, Information on Politics & Society No. 2/April 2010

http://imi-online.de/download/Pax-Tansatlantica-web.pdf

— European Offensive: How Brussels is planning to militarize the Union until 2020, IMI-Analyse 2010/010en

http://www.imi-online.de/2010.php?id=2087

— The NATO War in Afghanistan: Prototype for Neoliberal Nation-Building and Civil-Military Counterinsurgency, IMI-Studie 2009/02

http://imi-online.de/2009.php3?id=1949

FRANZÖSISCH

La guerre de l’OTAN en Afghanistan, archétype de l’édification libérale d’un État et de la lutte contre la rébellion par des moyens civilo-militaires, IMI-Studie 2009/02

http://www.imi-online.de/2009.php3?id=1950

— Globalisierung, Armut und Krieg

Die Krise des Neoliberalismus und die militärischen Reaktionen des Westens

, IMI-Studie 2010/10

— Globalisierung, Armut und Krieg

Die Krise des Neoliberalismus und die militärischen Reaktionen des Westens

, IMI-Studie 2010/10

Normal

0

21

false

false

false

DE

X-NONE

X-NONE

/* Style Definitions */

table.MsoNormalTable

{mso-style-name:“Normale Tabelle“;

mso-tstyle-rowband-size:0;

mso-tstyle-colband-size:0;

mso-style-noshow:yes;

mso-style-priority:99;

mso-style-parent:““;

mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;

mso-para-margin:0cm;

mso-para-margin-bottom:.0001pt;

mso-pagination:widow-orphan;

font-size:10.0pt;

font-family:“Calibri“,“sans-serif“;

mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;}

IMI-Standpunkt 2011/028

Georgien: Brüssels doppelte Standards

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2288

29.4.2011, Jürgen Wagner

IMI-Standpunkt 2011/027

Libyen: Nächster Eskalationsschritt – Aufmarsch der Militärberater

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2287

29.4.2011, Jürgen Wagner

IMI-Studie 2011/06

Eurosphere: Europäische Nachbarschaftspolitik als imperiale Expansionsstrategie

http://imi-online.de/download/JW_Kongress2010.pdf

27.4.2011, Jürgen Wagner

IMI-Studie 2011/11 – in: Informationen zu Politik und Gesellschaft Nr. 5/2011

Sicherheit oder Aufrüstung?

Europäisch-afrikanische Militärkooperation

http://imi-online.de/download/EU-AU-web.pdf

20.4.2011, Sabine Lösing und Jürgen Wagner

IMI-Studie 2011/4 – in: AUSDRUCK (April 2011)

Libyen-Krieg: Die Machtfrage ins Ausland verlagern

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2267

31.3.2011, Jürgen Wagner

IMI-Standpunkt 2011/019 (update, 23.03.2011)

Krieg gegen Libyen: Etikettenschwindel “Flugverbotszone” und mögliche Eskalationsszenarien

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2263

21.3.2011, Jürgen Wagner

IMI-Standpunkt 2011/010 – in: AUSDRUCK (Februar 2011)

Wikileaks und Halbzeitprüfung: Galileos doppelte Bankrotterklärung

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2245

11.2.2011, Malte Lühmann und Jürgen Wagner

Normal

0

21

false

false

false

DE

X-NONE

X-NONE

/* Style Definitions */

table.MsoNormalTable

{mso-style-name:“Normale Tabelle“;

mso-tstyle-rowband-size:0;

mso-tstyle-colband-size:0;

mso-style-noshow:yes;

mso-style-priority:99;

mso-style-parent:““;

mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;

mso-para-margin:0cm;

mso-para-margin-bottom:.0001pt;

mso-pagination:widow-orphan;

font-size:10.0pt;

font-family:“Calibri“,“sans-serif“;

mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;}

IMI-Studie 2011/12 – in: Informationen zu Politik und Gesellschaft, Nr. 6/2011

EUropa außer Kontrolle

Die EU-Außen- und Sicherheitspolitik im parlamentarischen Niemandsland

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2350

21.9.2011, Jürgen Wagner

IMI-Analyse 2011/030 – in: AUSDRUCK (August 2011)

Kostspielige Verantwortungsrhetorik: Der Bundeswehr-Umbau führt zu einer Erhöhung des Rüstungshaushaltes

http://www.imi-online.de/2011.php?id=2331

8.8.2011, Jürgen Wagner

Etikettenschwindel Sparvorgabe

Der Bundeswehr-Umbau soll die Truppe effizienter, nicht billiger machen

in: Graswurzelrevolution 361 (September 2011)

http://www.graswurzel.net/361/bw.shtml

Normal

0

21

false

false

false

DE

X-NONE

X-NONE

/* Style Definitions */

table.MsoNormalTable

{mso-style-name:“Normale Tabelle“;

mso-tstyle-rowband-size:0;

mso-tstyle-colband-size:0;

mso-style-noshow:yes;

mso-style-priority:99;

mso-style-parent:““;

mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;

mso-para-margin:0cm;

mso-para-margin-bottom:.0001pt;

mso-pagination:widow-orphan;

font-size:10.0pt;

font-family:“Calibri“,“sans-serif“;

mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;}

Broschüre: IMI-Studie 2011/16

Experimentierfeld Afghanistan: Zehn Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

IMI-Analyse 2011/37 – in: Wissenschaft & Frieden 4/2011, S.

Neuausrichtung der Nachbarschaftspolitik

EUropas neoliberale Offensive an der südlichen Peripherie

7.11.2011, Sabine Lösing / Jürgen Wagner

IMI-Studie 2011/15 in: AUSDRUCK (Oktober 2011)

Die Geostrategie Europäischer Macht

‚Grand Area‘ – ein imperiales Raumkonzept als Rezept fürs Desaster

12.10.2011, Jürgen Wagner

Paul Holtom, Mark Bromley, Pieter D. Wezeman and Siemon T. Wezeman
14.00

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;}

Rüstungsexportoffensive: Das EU-Verteidigungspaket führt zu einer Absenkung der Rüstungsexportbeschränkungen

Eine Antwort zu Publikationsliste

  1. Pingback: Aktuelles | Antimilitarismus Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s